Spot-Relieflack – glänzend-trans­parent oder mit Metall­effekt veredeln

Mit einem Reli­ef­lack kön­nen Sie ein­zelne Ele­mente bes­tens in Szene set­zen und optisch sowie hap­tisch her­vor­he­ben. In her­aus­ra­gen­der Qua­li­tät wird der glän­zend trans­pa­rente Lack ent­we­der deckend oder geras­tert auf­ge­tra­gen und auf Wunsch auch in unter­schied­li­chen Reli­ef­hö­hen ange­legt. Die­sen par­ti­el­len Reli­ef­lack kön­nen Sie natür­lich auch per­so­na­li­siert ein­set­zen und Ihre Kun­den direkt und ver­edelt anspre­chen. Die par­ti­elle Ver­ede­lung kann zusätz­lich mit einer metal­li­schen Folie ver­se­hen wer­den. Hier­für ste­hen die Far­ben Gold, Sil­ber und Rosé­gold zur Ver­fü­gung. Somit ent­steht ein ein­zig­ar­ti­ger, erha­be­ner metal­li­scher Reliefeffekt.

  • Ober­flä­chen­struk­tu­ren kön­nen her­vor­ra­gend nach­emp­fun­den wer­den und ver­lei­hen der Abbil­dung glanz­volle 3D-Effekte. Ein hap­ti­sches Erleb­nis mit einer fühl­bar erha­be­nen Oberfläche.
  • Die bes­ten Ergeb­nisse erzielt man mit gestri­che­nen und cel­lo­pha­nier­ten Papie­ren, wobei auch bei gestri­che­nen Papie­ren der Lack mit einer Cel­lo­pha­nie­rung kla­rer abge­grenzt auf dem Druck­bild steht. Bei Indigo Druck­bo­gen ist eine Cel­lo­pha­nie­rung übri­gens zwin­gend erfor­der­lich. Auch offene Natur­pa­piere kön­nen ohne Cel­lo­pha­nie­rung nicht mit Reli­ef­lack ver­edelt werden.
  • Aus­ge­zeich­ne­ter Pas­ser zum Druck­bild durch Aus­le­sen mit­ge­druck­ter Pas­ser-Mar­kie­run­gen, für jeden ein­zel­nen Bogen, garan­tiert ein ein­zig­ar­ti­ges Print- und Veredelungsergebnis

Tipps und Empfehlungen

1

Lack sollte nur nach Rück­spra­che in den Anschnitt, in eine Rille oder einen Falz laufen
2

Legen Sie die Ver­ede­lungs­form als Voll­ton-Son­der­farbe mit dem ent­spre­chen­den Namen an – Lack: digital_​embossing /​Gold: gold_​foil /​Sil­ber: silver_foil
3

Die erfor­der­li­chen Pas­ser­mar­kie­run­gen wer­den von uns auf dem Druck­bo­gen positioniert
4

Gestal­tungs-Tipp: Zur Erzie­lung der bes­ten Metall-Relie­f­ef­fekte emp­feh­len wir Ihnen die gol­dene Regel: „Weni­ger ist mehr“. Set­zen sie klare stil­volle Akzente und beto­nen sie wich­tige Details!
5

Mini­male Schrift­größe 12–15 Punkt, klei­nere Schrif­ten nach Absprache
6

Maxi­ma­les Bogen­for­mat für Ver­ede­lun­gen: 320 x 640 cm
7

Papier­gram­ma­tu­ren von 135 g/​m2 bis 400 g/​m2 (nicht dün­ner als 40 µ)

Wir beraten Sie nicht nur gerne, sondern auch gut.

Unsere Servicenummer

02166 853 351

Unser Außendienst

0170 2196292

Persönlicher Beratungsservice

Mo.–Do.9–12 Uhr und 13–17 Uhr
Fr.9–12 Uhr und 13–16 Uhr

Auf dem Weg zu Ihrem per­fek­ten Digi­tal­druck ste­hen wir Ihnen vom ers­ten Moment an zur Seite und bera­ten Sie in allen Fra­gen. Egal ob es um Design, Papier­qua­li­tät oder Mög­lich­kei­ten der Ver­ed­lung und Indi­vi­dua­li­sie­rung geht.